Plakat erstellen – worauf müssen Sie achten? 2017-01-28T16:57:32+00:00

Plakat erstellen

Plakat erstellen

Worauf müssen Sie achten, damit Ihr Plakat für Sie wirbt?

Plakat erstellen – das klingt erstmal so einfach. Ich erstelle Plakate für kleine und mittelständische Unternehmen, überwiegend um Veranstaltungen zu bewerben.

Viele Plakate nützen überhaupt nichts, weil viele wichtige Kriterien nicht erfüllt sind.

Die folgenden Fragen sind wichtig, wenn Sie ein Plakat erstellen (lassen) möchten.

Wo wollen Sie Ihr Plakat anbringen?

Wenn Ihr Plakat in der Nähe einer Ampel hängt, gelten strengere Kriterien, als wenn es von Fußgängern wahrgenommen werden soll. Autofahrer nehmen Plakate nur unbewusst wahr, und mittlerweile schauen viele Autofahrer während Wartezeiten an Ampeln sogar auf ihr Smartphone, so dass sie noch weniger von der Umgebung wahrnehmen. Wenn Sie ein Plakat für Autofahrer konzipieren, muss die Kernaussage besonders gut lesbar sein. Bei Veranstaltungen sind das z.B. Datum und Ort.
Wenn Sie das Plakat für Fußgänger erstellen und es in Augenhöhe hängen wird, können Sie mehr Inhalt aufnehmen, und Datum & Ort können etwas kleiner sein, weil man ja direkt davor steht.

Wie viele Plakate soll man aufhängen?

Das Gehirn lernt durch Wiederholung. Ein Plakat nützt daher gar nichts (ob viele Plakate etwas nützen, ist auch fraglich, siehe Reizüberflutung). Wenn Sie im relevanten Umkreis vom Veranstaltungsort viele Plakate streuen und diese eine längere Zeit hängen können (die Dauer hängt von vielen Faktoren ab), hat die Botschaft eine größere Chance, in das Bewusstsein der Passanten einzusickern.

Das Foto muss positive Emotionen vermitteln.

Von negativen Emotionen wenden wir uns ab. Sie erzielen zwar Aufmerksamkeit, aber diese nützt Ihnen nichts. Nur positive Emotionen animieren den Beobachter zum Kauf.

Weniger ist mehr!

Farben, Schatten, Schein, Relief, farbige Rahmen, eine Million Schriftarten – je mehr Auswahl man hat, desto mehr kann man kaputt machen! Den Profi kann man vom Laien am besten dadurch unterscheiden, dass der Profi sehr sparsam mit den Gestaltungsmöglichkeiten umgeht, die ihm Photoshop und InDesign bieten. Wenn Sie einen seriösen Eindruck hinterlassen wollen, lassen Sie den Profi ran!

 

Kontakt aufnehmen