Einwilligung Neukunden 2018-05-20T13:50:28+00:00

Einwilligung

Liebe Kundinnen und Kunden, Interessentinnen und Interessenten sowie Lieferanten,

ich erhebe sowohl einfache personenbezogene Daten als auch sensible, z.B. wenn ich Fotos schieße oder Daten abfrage, die mir helfen sollen, Ihnen einen passenden Werbeauftritt zu erstellen. Hierunter fallen manchmal auch Informationen über Lebenskrisen, Glaubensmuster und Brüche in der Biografie. Da ich Sie nach der DSGVO über die Erhebung personenbezogener Daten belehren muss und hinsichtlich sensibler Daten sogar Ihre Einwilligung brauche, bitte ich Sie, folgende Belehrung/Einwilligung anzuhaken/auszufüllen.
Sie müssen leider bei jeder Auswahlfrage etwas anklicken, weil sonst das Formular nicht abgeschickt werden kann. Daher habe ich bei jeder Rubrik, die Sie eigentlich nicht brauchen, noch einen Dummie eingefügt: "---anklicken, wenn kein...---".

DATEN VON KUNDEN:

Wenn ich KundIn bei Michaela Albrecht bin / war, ist mir bewusst, dass sie Daten von mir erhebt, speichert, nutzt, vervielfältigt und verarbeitet, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder finale Abwicklung meines Auftrages erforderlich sind. Die Veröffentlichung von Daten in einer Website oder einem Flyer stellt z.B. i.S.d. DSGVO eine Vervielfältigung dar. Außerdem nutzt Michaela Albrecht meine Daten, um mir wichtige juristische oder technische Informationen zu senden – und in seltenen Fällen auch zur Information über neue Produkte.
Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 I DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Ich wurde darüber informiert, dass ich jederzeit das Recht auf Auskunft über meine gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten habe, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Welche Daten werden erhoben?

Michaela Albrecht erhebt Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, in manchen Fällen auch Bankdaten und Geburtsdatum, Werdegang, Angaben zur beruflichen Tätigkeit, Zugangsdaten zu meinem Webhosting-Vertrag und für die Website selbst, soweit das für die Gestaltung der Werbemedien erforderlich ist. Manche dieser Daten sind sensibel, wie z.B. Fotos (die unter biometrische Daten fallen), Gesundheitsdaten, sexuelle Orientierung, meine politischen Ansichten oder meine Weltanschauung.

Vervielfältigung

Ich willige ein, dass Michaela Albrecht meine Daten speichert und AUSSCHLIESSLICH IN MEINEM AUFTRAG vervielfältigt (z.B. auf meine Website oder meinen Flyer setzt), sie aber ansonsten nicht an Dritte weitergibt, weder innerhalb der EU noch außerhalb. Michaela Albrecht darf mich aber natürlich weiterempfehlen, also diejenigen Daten an Dritte weitergeben, die sie in meinem Auftrag auf meine Website oder in meinen Flyer gesetzt hat. Denn ich möchte ja Kunden bekommen.Ich möchte, dass Michaela Albrecht die erhobenen Daten sperrt und nicht mehr nutzt und nur so lange speichert, wie es unbedingt notwendig ist. Ich will auch nicht weiterempfohlen werden.

Printmedien

Michaela Albrecht stellt im Rahmen ihrer Tätigkeit auch Drucksachen her. Fertige Medien zeigt sie anderen Kunden, um diesen einen Eindruck zu verschaffen, wie das aussehen kann, damit sie leichter entscheiden können, welches Format für sie das richtige ist. Michaela Albrecht verwahrt diese Drucksachen üblicherweise in einer frei zugänglichen Kiste.
Wenn ich Michaela Albrecht Flyer oder Visitenkarten als Belegexemplare oder zum Weiterverteilen zusende oder übergebe, dann bin ich damit einverstanden, dass sie diese an andere Menschen weitergibt bzw. ihnen zeigt. Dafür sind sie ja da.Ich möchte nicht, dass Michaela Albrecht meine Printmedien irgendjemandem zeigt. Sie soll sie datensicher wegschließen.

Veröffentlichung meines Projektes auf der Website von Michaela Albrecht
Ich bin damit einverstanden, dass Michaela Albrecht meine fertige Website zu Werbezwecken in ihre Projektbeispiele aufnimmt.Ich will nicht, dass meine Website in den Fallbeispielen von Michaela Albrecht auftaucht.

2. Umgang mit Portraitfotos:

Ich nehme zur Kenntnis, dass durch ein Fotoshooting biometrische Daten erstellt werden. Wenn Michaela Albrecht Fotos von mir geschossen hat, so erfolgt die etwaige Einwilligung in die werbliche Nutzung in einem gesonderten Formular. Wenn ich nicht in die Nutzung einwillige, werden die Dateien vollständig gelöscht werden, nachdem mir diejenigen, die ich käuflich erworben habe, auf einem Datenträger ausgehändigt oder per E-Mail übersandt wurden.

---anklicken, wenn kein Fotokunde---Ich willige ein, dass die Fotos elektronisch übersandt werden (E-Mail oder Dropbox).Ich möchte, dass die Fotos mir auf CD oder Stick per Post übersandt werden.

4. Buchbestellung:

Ich wurde darüber belehrt, dass meine Daten nur für die Versendung des Buches erhoben wurden. Sie werden ausschließlich in der Buchhaltung entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und nach Ablauf gelöscht.
---anklicken, wenn kein Buchbesteller---Ich möchte, dass meine Daten gespeichert werden und dass mir auch weiterhin nützliche Informationen zugesandt werden.Ich will, dass meine Daten gelöscht werden. Werbung nervt mich.

UMGANG MIT EMAILS

Allgemein

Wenn ich Michaela Albrecht eine E-Mail sende, speichert sie diese in einem mit meinem Namen versehenen Ordner im Posteingang. E-Mails, welche Terminabsprachen enthalten, werden nach Ablauf des Termins gelöscht.
Ich willige ein, dass Michaela Albrecht meine E-Mailadresse speichert, um mit mir in Kontakt zu treten, sowie um mir wichtige juristische oder technische Informationen im Zusammenhang mit meiner Website oder meiner Geschäftstätigkeit zu übersenden. Wenn ich nach Abschluss des Auftrages keinerlei E-Mail mehr von ihr erhalten möchte, kann ich ihr dies mitteilen; sie wird meine E-Mail dann vollständig aus ihrem E-Mail-Programm entfernen.Ich will, dass Michaela Albrecht nur bis zum Abschluss des Auftrages mit mir per Mail korrespondiert, mir aber danach keine 'Informationen' schickt.Ich will nicht, dass Michaela Albrecht mit mir per E-Mail in Kontakt tritt. Sie soll anrufen oder einen Brief schreiben. Sie soll meine E-Mail-Adresse nicht speichern.

Mögliche Kopien auf dem Webserver:

Die Websites von Michaela Albrecht und ihre E-Mail-Adressen sind bei Domainfactory gehostet. Eine Kopie meiner Mail wird 7 Tage lang auf dem Mailserver von Domainfactory gespeichert.
Ich wurde darüber belehrt, dass die Versendung von E-Mails unsicher ist. Auf dem Rechner befindliche Mails können durch einen Hacker-Angriff zweckentfremdet bzw. gestohlen werden, und auch während der Übersendung selbst sind sie Gefahren ausgesetzt.
Ich bin mir dieser Gefahren bewusst und nehme sie in Kauf. Normale Post ist mir zu teuer und zu umständlich.Jetzt, wo ich das weiß, möchte ich lieber auf die normale Versendung per Briefpost zurückgreifen und nicht mit Michaela Albrecht per Mail korrespondieren.

Aufbewahrungsfristen

Ich nehme zur Kenntnis, dass alle meine Daten bis zur vollständigen Beendigung des Geschäftsverhältnisses gespeichert werden, je nach Art der Erhebung analog oder digital (Notizzettel bleiben z.B. analog und werden nicht digitalisiert). Meine analog gesammelten Daten speichert Michaela Albrecht in einer mir zugeordneten Akte, welche sie in einem abschließbaren Aktenschrank aufbewahrt.

Wenn Michaela Albrecht mir eine Rechnung gestellt hat, ist mir bewusst, dass meine Adresse in ihrem Buchhaltungsprogramm verbleibt, welches jedoch passwortgeschützt ist. Die Buchhaltung wird von Johannes Albrecht geführt, welcher Michaela Albrecht gegenüber eine Verschwiegenheitserklärung abgegeben hat. Er kommt nur in Berührung mit Rechnungen und somit nur mit meinen Adressdaten.

Wenn ich Michaela Albrecht eine E-Mail sende, speichert sie diese in einem mit meinem Namen versehenen Ordner im Posteingang. E-Mails, welche Terminabsprachen enthalten, werden nach Ablauf des Termins gelöscht.

DATEN VON INTERESSENTEN:

Daten, die Interessenten Michaela Albrecht unaufgefordert zusenden, nutzt sie ausschließlich, um innerhalb von maximal drei Monaten herauszufinden, ob noch Interesse an einem Vertragsverhältnis besteht. Wenn ich kein Kunde werde, wird meine E-Mail-Adresse aus ihrem E-Mail-Client gelöscht und auch der digitale und analoge Ordner wird vollständig gelöscht.

DATEN VON LIEFERANTEN:

Daten von Lieferanten archiviert Michaela Albrecht so lange auf ihrem E-Mail-Server, bis sie deren Dienste nicht mehr in Anspruch nehmen möchte, damit sie jederzeit Aufträge erteilen kann. Wenn ich Lieferant bin, akzeptiere ich, dass meine Geschäftsdaten auf diese Weise gespeichert werden.

Auch die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@woerterfall.de widerrufen.