Akquisition von Neukunden

Akquisition von Neukunden über die Homepage – geht das überhaupt? In Gesprächen mit anderen Unternehmern, besonders aus Heilberufen, höre ich immer wieder den Satz „Die meisten Kunden kommen gar nicht über die Homepage, sondern über Empfehlung. Die Homepage ist daher sowieso gar nicht so wichtig.“ Diese Schlussfolgerung ist fast immer falsch.

Wenn Ihre Kunden wirklich nur über Empfehlungen kommen und nicht über die Homepage (lesen Sie hier weiter, warum es eigentlich Website heißt), dann kann das zwei Ursachen haben:

  1. Ihre Zielgruppe benutzt zur Auffindung Ihres Angebots tatsächlich keinen internetfähigen Computer und kein Smartphone.
  2. Die Website wird nur über Ihren Namen gefunden, aber nicht über Ihr Angebot.

Fast jeder gelangt ins Internet.

Bei der Akquisition von Neukunden kann eine Homepage wichtig genug eingeschätzt werden. Denn Punkt 1 kann man vernachlässigen: 2016 nutzten schon 79 Prozent der Bevölkerung das Internet. Die übrigen 21 Prozent setzen sich zusammen aus meiner 90jährigen Oma, meiner 85jährigen Schwiegermutter und ihren anderen weißhaarigen Kumpels. Mittlerweile hat also fast jeder ein Smartphone oder wenigstens einen internetfähigen Computer. Sie könnten also über Google gefunden werden. Wenn Ihre Seite entsprechend optimiert ist.

„Über meinen Namen werde ich im Internet gefunden!“

Mal ehrlich, dass man Sie über Ihren Namen findet, ist das Mindeste, was eine Website leisten muss. Aber wenn ein Interessent Sie über Ihren Namen findet, handelt es sich nicht in dem Sinne um Akquisition von Neukunden. Sie haben einen Bestandskunden gut bedient, und der hat Sie freundlicherweise weiterempfohlen. Der Interessent kennt Sie also schon; Ihre Website ist in diesem Fall nur noch eine erweiterte Visitenkarte.

Es ist schön, wenn Ihre Bestandskunden so begeistert von Ihnen sind, dass sie Sie häufig weiter empfehlen. Aber das heißt nicht, dass die Bedeutung von Homepages per se überschätzt wird, wie viele Menschen, mit denen ich spreche, das denken. Es bedeutet nur, dass bei Ihnen (!) bisher (!) das Empfehlungsmarketing besser funktioniert hat als Ihre Homepage. Weil letztere eben nicht suchmaschinenoptimiert ist.

Ich erhalte die meisten meiner Kunden über Google.

Die meisten meiner Kunden kommen über Google, denn mittlerweile habe ich laut Sistrix über 100 Top Ten-Platzierungen. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass der Großteil dieser Platzierungen keine Neukunden akquiriert, weil auch Blogartikel gut ranken, die sich z.B. mit der Steigerung von naheliegend beschäftigen, aber die konversionsträchtigen Platzierungen werden immer mehr. Und das ist auch wichtig, denn es ist für mich Ehrensache, dass ich Suchmaschinenoptimierung beherrsche. Das gehört einfach zu einer funktionierenden Website dazu.

Alles weitere Wichtige habe ich schon in älteren Artikeln abgehandelt – lesen Sie weiter zum Thema:

Akquisition von Neukunden

Akquisition von Neukunden über die Homepage – geht das überhaupt? In Gesprächen mit anderen Unternehmern, besonders aus Heilberufen, höre [...]

Homepage selbst erstellen

Selbst eine Website bauen – wie geht das? Eine Homepage selbst erstellen – seit WordPress und Baukastenprogramme immer leistungsfähiger werden, [...]

2017-02-25T01:14:39+00:00

Leave A Comment